nailis-konflikt-13.jpg

Konflikt-Mediation

Nailis

Konfliktkultur

Dieser Abschnitt trug einmal den Namen "Konfliktprävention".  Aber ehrlich gesagt ist das Quatsch. Den Konflikt vermeiden zu wollen, ist illusorisch. Ziele müssen realistisch sein.

Ein realistisches Ziel ist es aber, mit Konflikten gut umzugehen, die Chance, die ihnen innewohnt, zu sehen und zu nutzen, die Kritik so umzusetzen, dass sie uns weiter bringt. 

 

###### so ne graue Box ####

Wenn ich mich über die Aussage eines Kollegen oder anderen Mitmenschen so richtig ärgere, werde ich vorsichtig: Wahrscheinlich trifft mich der wahre Kern seiner Aussage. Obacht geben!

##### BoxEnde ######

Und damit sind wir beim ersten Aspekt der Konfliktkultur: Wahrnehmung. Wahnehmen, dass da ein Konflikt droht, ist ein guter Schritt.

Kommunikation ist ein zweiter. "Wie sag' ich es so, dass nichts kaputt geht?" Die Sachebene, die den meisten Technikern so nahe liegt, reicht da nicht. "Habe ich wirklich verstanden, was der andere gesagt hat?"

Etwas Hintergrundwissen kann ebenfalls nicht schaden, kann einen dritten Baustein bilden. Warum entstehen Konflikte? Was sind Alarmsignale? Was sind "Konfliktlöser" der ertsten Sekunde?

Ein Team, ein Unternehmen, das in diesen und weiteren Aspekten der Konfliktkultur geschult und geübt ist (denn grau ist alle Theorie!), wird viele schmerzhafte Erfahrungen von Eskalation einfach auslassen. Und wenn es dann dochmal schief geht: Der Werkzeugkoffer ist ja erst einen Spalt weit offen...

nailis-konflikt-10.jpg

Sie erreichen mich hier:

Email: Kontakt (at) Nailis-Konfliktmediation.de
Telefon: +49 (0) 241 - 67908

Dominic Nailis

Adenauerallee 133e

52066 Aachen

  • LinkedIn Social Icon

© 2020 Dominic Nailis