nailis-konflikt-4.jpg

Konflikt-Mediation

Nailis

Der erste Schritt

Konflikte finden wir an vielen Stellen im Berufs- und Privatleben. Jeder kennt das und es ist normal, oft sogar hilfreich zur Klärung, befruchtend für Neues. Doch manchmal raubt der Konflikt zu viel Energie, bedrückt und beschwert. Im Privaten bedrückt er uns mehr als angemessen ist, raubt Kraft oder Schlaf. Im Berufsleben führt dies zudem zu lähmender Ineffizient und Unzufriedenheit.

Der erste Schritt zur Lösung eines Konfliktes ist der schwerste.

Aber er lohnt sich.  Was kann ihn erleichtern?

Der Zugang zur Lösung ist individuell, die Art der Vorbereitung ebenso.

 

Für die meisten von uns spielt Wissen und Information, wohin der Schritt führen soll, eine wichtige Rolle. Es soll kein Schritt ins Ungewisse sein. Grundlegende Informationen zu „Mediation“,  „Konfliktberatung“ und "Konfliktkultur" können Sie darum auf dieser Seite in den entsprechenden Bereichen finden. Mehr Hintergründe erhalten Sie bei Interesse gerne!


Vertrauen ist die wichtigste Voraussetzung für den ersten Schritt. Bereits auf der Startseite versuche ich, einen ersten Vorschuss zu erwerben. Verdient wird dieses Vertrauen später.

Doch wie kann es nun losgehen?

Na, eigentlich ist es ganz einfach. Schreiben Sie mir eine Mail oder rufen Sie an. Ich melde mich zurück. Das Gespräch, das wir führen, ist unverbindlich und vertraulich. Schnell wird sich herausstellen, wie gut die Chemie stimmt, ob die Wellenlänge passt. Das ist eine wichtige Voraussetzung. Mediation bedeutet Freiwilligkeit für alle Beteiligten.

Wir werden besprechen, welcher Ansatz für Ihren Spezialfall geeignet sein könnte. Wenn Sie das möchten, erhalten Sie im Nachgang ein Angebot.

Bis zu diesem Punkt enstehen für Sie keinerlei Kosten oder Verpflichtungen.

Die Details der weiteren Umsetzung stimmen wir ab, wie es zu Ihrem Bedarf passt.

Ich freue mich, von Ihnen zu hören!

nailis-konflikt-7.jpg